Ackerwinde jäten! Arbeitseinsatz der Freunde des Botanischen Gartens in der Steppenanlage

Mitglieder des Freundeskreises haben am Montag, dem 20. Juni 2016 erstmals in einer größeren Aktion die Unkrautbekämpfung im Botanischen Garten tatkräftig unterstützt. Das Augenmerk der gartenerfahrenen Freundeskreishelfer*innen richtete sich dabei in erster Linie auf die Acker-Winde (Convolvulus arvensis), die in vielen Beeten des Botanischen Gartens und insbesondere in der Steppenanlage sehr stark verbreitet ist. Die einzige Chance, dieses hartnäckige Unkraut, dessen Wurzelsprosse bis in zwei Meter Tiefe reichen können, ein zu dämmen, ist das konsequente Jäten. Das Ergbenis des Einsatzes kann sich sehen lassen, aber die Acker-Winde wird sich schon bald wieder davon erholt haben.

Dieser Artikel wurde am 21. Juni 2016 publiziert und unter Allgemein abgelegt.