Workshop "20 Jahre Freundeskreis – Perspektiven für die Zukunft"

Am Dienstag, dem 18. September 2018 folgten rund 30 Mitglieder der Einladung zu einem World Café, um über Perspektiven und die zukünftige Ausrichtung des Freundeskreises des Botanischen Gartens zu diskutieren. Die Veranstaltung fand anlässlich des 20 jährigen Bestehens des Freundeskreises unter Leitung der Grünen Schule im Botanischen Garten statt.

An vier Tischen wurden in drei Diskussionsrunden und in wechselnder Zusammensetzung Ideen erarbeitet zu folgenden Themen

  • welche Schwerpunkte das Veranstaltungsprogramm des Freundeskreises zukünftig haben soll,
  • welche Projekte der Freundeskreis im Rahmen seiner Satzungsvorgaben besonders fördern sollte,
  • welche ehrenamtlichen Aktivitäten des Freundeskreises im Botanischen Garten ermöglicht werden könnten und
  • wie die interne Vernetzung und Kommunikation innerhalb des Freundeskreises intensiviert werden kann.

Nach einer kurzen Einführung in die Methode des World Cafés wurde an den Thementischen lebhaft diskutiert und zahlreiche Ideen wurden notiert. Danach wurden die Ergebnisse der Diskussionsrunden von den jeweiligen Tisch-Gastgeberinnen aus dem Team der Grünen Schule vorgestellt. In einer abschließenden Runde nahmen die Mitglieder schließlich eine Gewichtung der verschiedenen Punkte vor.

Die Ergebnisse des World Cafés sollen in den nächsten Wochen ausgewertet und am 11. Dezember auf der Festveranstaltung zum 20 jährigen Jubiläum des Freundeskreises vorgestellt werden.

(Fotos: R. Omlor)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

1 Kommentar zu “Workshop "20 Jahre Freundeskreis – Perspektiven für die Zukunft"

  1. Ich wünsche mir z.B. ein gemütliches Beisammensein nach Abschluss eines Vortrags,
    dann muss man nicht noch einen weiteren Termin einplanen und kann auch über das Gehörte in kleinerer Runde sprechen. Das Ganze muss ja nicht ewig dauern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.