Reisen des Freundeskreises

Neben den halbtägigen Exkursionen im Rahmen des normalen Veranstaltungsprogramms, bietet der Freundeskreis seinen Mitgliedern auch mehrtägige botanische Exkursionen oder Gartenreisen an. Die Exkursionen führten in den vergangenen Jahren in die Allgäuer Alpen, auf die Insel Norderney, in die Gartenstadt Erfurt, den Nationalpark Kellerwald-Edersee und zuletzt ins Hohe Venn.

Im Jahr 2014 fährt der Freundeskreis in den Harz nach Quedlinburg und besucht unter anderem die Genbank in Gatersleben.

KWEx8085

Alte Buchen im ehemaligen Hutewald Halloh im Naturpark Kellerwald-Edersee.
(Foto: R. Omlor, Oktober 2011)